GEMEINSAM FÜR EINE ERFOLGREICHE FITNESS- UND GESUNDHEITS-BRANCHE

> ZIELGRUPPEN erschließen & begeistern
> MARKTTRANSPARENZ herstellen & kommunizieren
> PERSPEKTIVEN entwickeln & verwirklichen

Herzlich Willkommen auf der Website des Deutschen Industrieverbands für Fitness und Gesundheit e.V. (DIFG)

Der DIFG informiert

Die EMS-Trainingsangebote in Mikro-Studios, Fitness-Clubs und unter Anleitung von Personal-Trainern boomen. Nicht ohne Grund, denn EMS gilt als zeiteffizientes und gleichzeitig hochintensives HIT-Krafttraining.
Zunehmend stehen jedoch nicht nur die positiven Effekte z.B. in Form von Kraftzuwächsen im Zentrum der Berichterstattung, sondern wird über mögliche negative Nebeneffekte berichtet. Diese sind häufig auch auf eine fehlende oder minderqualifizierte Betreuung des Trainings zurückzuführen. Daher haben Experten aus Wissenschaft und Anwendung in Kooperation mit der Fitness-Fachzeitschrift 'Fitness und Gesundheit' ein Konsenspapier vorgelegt, das über die Rahmenbedingungen eines gesundheitsorientierten EMS-Trainings informiert.
Diese können hier eingesehen werden.
Der DIFG e.V. unterstützt diese Initiative zur Qualitätssicherung in der Fitness-Branche und wird darüber hinaus eine Arbeitsgruppe zum Thema 'Qualitätsoptimierung im EMS- und Vibrationstraining' ins Leben rufen. Zu einer Auftaktveranstaltung am 18.7.2016 von 10 bis 13 Uhr lädt der DIFG e.V. interessierte Unternehmen der Fitness-Industrie ein. Für weitere Informationen oder Anmeldung bitten wir um Rückmeldung an nagel@difg-verband.de.

Dr. Niels Nagel, Leiter der Geschäftsstelle des DIFG e.V., nahm als einer der internationalen Referenten am Kongress von Dr. Paul Bedford und seinem Unternehmen Retention-Guru am 19. Mai in Birmingham teil. In seinem Vortrag zeigte Dr. Nagel ca. 130 Gästen vor Ort und vielen weiteren, die weltweit via Live-Stream teilnahmen auf, wie in Zukunft der Trainingserfolg in einer digitalisierten Fitness-Branche optimieren werden kann. Dr. Niels Nagel erklärt hierzu: "Im Kontext von Gesundheit zählt nicht nur die Aufrechterhaltung der Mitgliedschaft, sondern auch die Bindung an einen strukturierten, zielführenden Trainingsprozess. Nur so können letztendlich die avisierten Trainingsziele erreicht werden. Digitalisierung kann einen sinnvollen Beitrag leisten, wenn bestimmte Rahmenbedingungen beachten werden."

Das Glucker-Kolleg, Mitglied im DIFG e.V., veranstaltete am 7. Mai in Stuttgart-Kornwestheim den unter Fitness-Trainern bekannte Glucker-Kongress. Das Event richtete sich insbesondere an therapeutische Trainings-Einrichtungen, Personal-Trainer und medizinisch orientierte Fitness-Clubs. Dr. Niels Nagel, der die Veranstaltung auch als Referent zum Thema 'Wie erreichen Trainierende ihre Ziele' unterstützte, zeigte sich von der Resonanz und der Qualität des Glucker-Kongress begeistert: "Der Glucker-Kongress ist nicht nur für den Know-how-Transfer wichtig, sondern hat auch eine Signalfunktion für die Etablierung der Fitness-Branche im Zusammenwachsen von erstem und zweiten Gesundheitsmarkt!"

News aus der Branche

PRESSE-INFORMATION

Jobbörse „Joborama“ feiert 15-jähriges Jubiläum

Fitnessanlagen haben mit der wachsenden Bereitschaft vieler Unternehmen, verstärkt in ein betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) zu investieren, die Möglichkeit, sich einen weiteren Absatzmarkt zu erschließen.

Der „Umsatz auf Rezept“ stagniert. Deshalb setzen immer mehr Physiotherapeuten auf den zweiten Gesundheitsmarkt. Dessen Volumen – in aktuellen Studien auf bundesweit 80 bis 90 Mrd. Euro taxiert – wächst seit Jahren. Doch wer erfolgreich in den Markt einsteigen will, muss die Fähigkeit mitbringen, unternehmerisch zu denken und sich über neue Trainingsformen und kooperative Vermarktungsmodelle zu informieren. Die FIBO bietet dazu beste Voraussetzungen.

Unterschleißheim bei München, Oktober 2014 – Die zehn Top Personal Trainer aus der ganzen Welt waren zum Finale der „Personal Trainer to Watch" Ausscheidung von Life Fitness am 17. Oktober nach New York geladen. Darunter Trainer aus Neuseeland, Spanien, Brasilien, Großbritannien, Südafrika und den USA. Mit dabei als Jury die führenden Vertreter der Fitness-Industrie sowie Life Fitness Präsident Chris Clawson und Vertreter von EuropeActive und dem American Council on Exercise (ACE).

Unterschleißheim bei München, Oktober 2014 – Life Fitness, Weltmarktführer für Fitnessgeräte, hat auch in diesem Jahr wieder in einer aufwändigen Recruiting-Action die weltweit besten Personal Trainer gesucht. Der deutsche Personal Trainer Christian Ley (28) wurde dabei zu einem der zehn regionalen Gewinner gekürt.

MITGLIEDER DES DIFG

Subscribe to DIFG-VERBAND RSS